Ideen für Kies- und Splittbeete

Kies- und Splittbeete liegen voll im Trend.

Sie sind einfach zu gestalten, langlebig und absolut pflegeleicht.

 

Hier möchten wir Ihnen einige gelungene Anlagen zeigen.

Wir bitten unsere Kunden, uns Bilder Ihrer Anlage zu senden. Auch sind wir ständig mit dem Foto unterwegs, um toll gestaltete Splittbeete und Gestaltungsideen aus Naturstein als Idee anderen weiterzugeben.

 

Muschelkalk Splitt Muschelkalk Ziersplitt

Klevere Idee. Die kleine Fläche wird optimal ausgenutzt, da weder Rasenfläche noch Pflasterfläche hier genutzt werden könnte. Ein Ziersplittbeet dagegen bietet Platz für Pflanzen und sieht super aus. Hier wurde Muschelkalksplitt benutzt und mit Jurakalk Steinen kombiniert.

Ziersplittbeet Jurakalk Ziersplittbeet Jurakalk

Mit nur einer Steinart kann man auch schöne Kontraste schaffen. Hier mit Ziersplitt und Wasserbausteine, bzw. Findlinge aus Jura-Kalk. Sehr schön sind die Koniferen mitten drin. Am besten nimmt man langsam wachsende. (mehr dazu im Natursteinblog)

Mit Granitstelen, Schiefersplitt und weißen Carrara-Marmoreiern hat diese Familie ein glückliches Händchen beim Gestalten mit Natursteinen im Garten bewiesen.

Der absolute Ey-catcher ist aber als Mittelpunkt ein Stück versteinertes Holz.

Ein Unikat, wie es es nicht mehr nachzukaufen gibt.

 

Doch es wird uns alle überdauern.

Verschieden große Steine, kontrastreich mit Glas und ansprechendm Ambiente gestaltet. Echt schön.

Granit hellgrau prägt hier das orientalische Gesamtbild.

Der Splitt stammt aus dem Bayrischen Wald, Stelen und Palisaden aus China. Jedoch achten wir auf Fair-Stone, das heißt, keine Kinder- und Zwangsarbeit zu gerechten Löhnen.

Beachten Sie bitte, wie rafiniert unser Kunde im Hintergrund aus Granitstelen eine wundervolle orientalische Bank gezaubert hat. Hut ab, tolle Idee!

Eine gelungene Anlage mit einem Wertacher Hartkalksteinfindling ( ca. 5,5 to) als Blickfang.

Im inneren Bereich Wertacher Splitt. Abgegrenzt mit Granitpflastersteinen. Die Fläche ist mit Granitsplitt hellblaugrau 16-32 ausgelegt.

Im Vordergrund ist das Beet mit Muschelkalkquader abgeschlossen.

 

 

Mit dieser Anlage hat sich ein steinbegeistertes Ehepaar den Vorgarten gestaltet.

Die Brocken sind Alpensteine aus Lichtenstein, um dessen Import wir uns zur Zeit bemühen. Als Sichtschutz wurden Gabionen mit festen Elementen dazwischen verwendet.

Hier sehen Sie ein richtiges Kiesbeet - also lauter runde Steine.

 

Zur Begriffserklärung:

Kies ist rund

und Splitt und Schotter ist eckig, gebrochen.

Granisplitt hellblaugrau 8-16 mm in Kombination mit einem großen Alpenfindling. Und natürlich Pflanzen. Langsamwachsende Koniferen sind am besten geeignet.  Sie werfen kein Laub ab und machen deshalb keine Mühe. Und sind das ganze Jahr über wunderschön sattgrün anzusehen.

Ein kleiner Schlenker neben dem Gartenweg mit Basaltsplitt 8-11 mm aufgefüllt. Drei Solitärstelen aus Lava-Monolithen und, -na klar, immergrüne Pflanzen.

Hier wurde Rindenmulch verwendet. An Stellen mit viel Laub ist dies eine Alternative zu Stein.

 

Es wurden Muschelkalkmauersteine als Trittsteine verlegt. In diesem Fall haben sie ein Betonfundament, das ist allerdings nicht unbedingt nötig.

 

Als Treppenfläche wurde hier ein Muschelkalk "Zugstein" verwendet. Das sind Steine, die plattig und unsortiert im Bruch auf einem Haufen liegen,- und aus denen man tolle, individuelle Gestaltungen machen kann.

 

 

 

Ein sehr pflegearmer Vorgarten.

Granitsplitt hellgrau mit einem Granitsolitärstein und vier Granitstelen.

Eine Fläche mit Granit hellgrau und einem einladenden Ruhebänkchen.

 

Ein Findling und Pflanzen gehören einfach dazu.

Pflanzen und Natursteine gehören einfach zusammen. Wir gestalten in unseren Gärten die Natur im Kleinformat nach.

 

Hier sehen Sie Granitpalisaden mit Muschelkalkschotter 16-32 als Splittbeet und Konifeeren, Lorbeerbusch und Bux.

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Interesse? Wir erstellen Ihnen gerne ein günstiges Angebot. Einfach Kontaktdaten und gewünschtes Produkt eingeben.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Weitere Infos zum Datenschutz erhalten Sie unter dem Link: Datenschutzerklärung